10. Türchen 2020

Donnerstag, 10. Dezember 2020

Heute öffnen wir das 10. Türchen in unserem TV Adventskalender. Damit sind es schon Zehn Türchen, die wir gemeinsam geöffnet haben.

Für die Kinder

Heute steht wieder Bewegung auf dem Programm und zwar „Yoga für Kinder“. Die Übung heißt „Der kleine Eisbär“.

Stell dir vor, du bist ein kleiner Eisbär.
Du liegst ausgestreckt auf dem Rücken.
Ziehe langsam die Oberschenkel zum Bauch.
Hebe dann Beine und Arme gestreckt in die Luft.
Handflächen und Fußsohlen zeigen nach oben.
Lege die Arme wieder ab und strampele mit gestreckten Beinen.


Weihnachtslieder

Was ist Euer liebstes Weihnachtslied? Stellt man diese Frage zehn verschiedenen Personen erhält man vermutlich acht bis zehn unterschiedliche Antworten.

Wir haben diese Frage heute unserem 2. Vorsitzenden Ulrich Prähler gestellt. Wir hoffen Euch damit eine Anregung und ein schönes Weihnachtslied heute vorstellen zu können.

Tatsächlich sind es sogar zwei geworden:

Ulrich: „Mein ungeschlagenes Lieblingsweihnachtslied ist der „Andachtsjodler“.

Ich finde einfach dass es eine wunderschöne Melodie ist. Wir haben es ja im Blasorchester in unseren Notenheft, die wir immer beim Weihnachtsmarkt spielen. Und hier bekomme ich jedes Jahr immer wenn ich dieses Lied spiele eine Gänsehaut.“

Andachtsjodler

Weihnachtslied
Melodie und Text: seit 1830 aus Sterzing (Südtirol) überliefert

Liedtext

1. Heut‘ in der Nacht,
hab‘ ich hoch am Berg gewacht,
denn dort droben kann ich sein
mit dem Herrgott ganz allein.

2. Heut‘ in der Nacht,
hab‘ ich hoch am Berg gedacht:
unsere Welt wär‘ öd und lehr,
wenn der Herrgott nicht wär.

3. Heut‘ in der Nacht
hab‘ mein Herz ich aufgemacht,
hab‘ dem Herrgott erzählt
von dem Jammer auf der Welt.

4. Heut‘ in der Nacht
hat er freundlich Trost mir ‚bracht,
drunten ruht das stille Tal,
droben Sternlein ohne Zahl.


Ulrich: „Aus der moderneren Richtung liebe ich das Lied „Fairytale of new york“.

Hier finde ich die Melodie einzigartig und die Reibeisenstimme des Sängers gigantisch. Wenn das Lied im Radio kommt mache ich es in der Regel extrem laut und singe und trommele und klatsche mit.“

The Pogues – Fairytale of New York

It was Christmas Eve babe
In the drunk tank
An old man said to me, won’t see another one
And then he sang a song
The Rare Old Mountain Dew
I turned my face away
And dreamed about you

Got on a lucky one
Came in eighteen to one
I’ve got a feeling
This year’s for me and you
So happy Christmas
I love you baby
I can see a better time
When all our dreams come true

They’ve got cars big as bars
They’ve got rivers of gold
But the wind goes right through you
It’s no place for the old
When you first took my hand
On a cold Christmas Eve
You promised me
Broadway was waiting for me

You were handsome
You were pretty
Queen of New York City
When the band finished playing
They howled out for more
Sinatra was swinging
All the drunks they were singing
We kissed on a corner
Then danced through the night

The boys of the NYPD choir
Were singing Galway Bay
And the bells were ringing out
For Christmas day

You’re a bum
You’re a punk
You’re an old slut on junk
Lying there almost dead on a drip in that bed
You scumbag, you maggot
You cheap lousy faggot
Happy Christmas your arse
I pray God it’s our last

The boys of the NYPD choir
Still singing Galway Bay
And the bells are ringing out
For Christmas day

I could have been someone
Well so could anyone
You took my dreams from me
When I first found you
I kept them with me babe
I put them with my own
Can’t make it all alone
I’ve built my dreams around you

The boys of the NYPD choir
Still singing Galway Bay
And the bells are ringing out
For Christmas day


Lasse uns gerne ein Bild an adventskalender@tv-bad-orb.de zukommen, wenn du die Übung gemacht hast.
Mit dem zu Verfügung stellen der Fotos erklärst du dich mit einer Veröffentlichung auf den Social-Media-Kanälen des Turnverein 1868 e.V. Bad Orb sowie auf dieser Webseite einverstanden.

Beitrag teilen auf