TV-Gesichter #11: Hubert Engel

Ein Leben für das Turnen. Heute mit den Antworten unseres Ehrenvorsitzenden Hubert Engel.

Steckbrief

Name: Hubert Engel
Abteilung: Turnen / Männerriege / 1. Vorsitzender
Heute: Ehrenmitglied
Mitglied seit: 1949
Vorstandstätigkeit: 1. Vorsitzender von 1986-1996

Fragen

Sportliche Erfolge:
Im Jahr 2006 habe ich die Verdienstmedaille der Bundesrepublik Deutschland verliehen bekommen.
Mehrfacher Gaumeister im Turngau Kinzig
Mehrere Auftritte in Berlin und Frankfurt bei Groß- und Jubiläumsveranstaltungen sowie Turnfesten mit der Männerriege. Hier haben wir immer die Gymnastik zum Hohenfriedberger zum Besten gegeben. Außerdem habe ich mir immer etwas für die Auftritte bei den Fremdensitzungen der Viktoria Bad Orb überlegt.

Was war dein schönstes Turnfest-Erlebnis:
Beim Deutschen Turnfest 1983 in Frankfurt war ich Vorturner von 360 Turnern, meine Söhne Markus und Jochen standen zusammen mit dem Turngau Kinzig in der ersten Reihe. Hier haben wir zum ersten Mal die Gymnastik zum Hohenfriedberger Marsch vorgeführt.
Außerdem das Deutsche Turnfest 1978 in Hannover. Das war mein erstes Turnfest. Wir hatten den besten Hausmeister, der hat uns sehr gut betreut 😉 Und ich habe zum ersten Mal in meinem Leben Pizza gegessen. Das gab’s ja zuhause nie.

Welcher Dienst bei einer Veranstaltung ist dir in Erinnerung geblieben:
Ich habe das Brunnenfest nach Bad Orb gebracht, nachdem ich es bei einem Ausflug in einem anderen Ort gesehen habe. Die Brunnenkönigin wurde von 12 Männern gezogen, den kompletten Wagen mit Thron und Brunnen habe ich  selbst gebaut.

Warum engagierst du dich für den TV Bad Orb?
Tradition: seit 1868 war immer ein Vater oder ein Kind der Familie Engel im Vorstand des Turnvereins. 

Was schätzt du an der Turngemeinschaft?
Die Gemeinschaft und die Erfolge. Ohne Turnverein ging nichts in meinem Leben.

Wie isst du deine TV Pommes?
Gut gewürzt, manchmal mit den Händen und manchmal mit dem „Gicker“.

Vervollständige den Satz: „Der Turnverein Bad Orb ist für mich…“
mein Leben!“

Beitrag teilen auf