TV-GESICHTER #9: LARA BANGERT

Steckbrief
Name: Lara Bangert
Abteilung: Blasorchester / Vorstand
Mitglied seit: 1997
Vorstandstätigkeit: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Fragen
Sportliche / Musikalische Erfolge:
Teilnahme an Wertungsspiele in Bad Homburg, Leipzig, Berlin und Baunatal. Sportliche Erfolge gibt es nur für den Radfahrverein zu berichten 😉

Was war dein schönstes Turnfest-Erlebnis:
Feucht-fröhliche Abende mit den Orber Turnern in Berlin und der Aussage „Madsche, du hast se voolgemacht, seh zu wie du se nuff bekommst.“ Sowie das Auge-zu-halten der „Quote“ in einer Kneipe. Oder die Tatsache, dass wir erst nach mehreren Stunden festgestellt haben, gar nicht auf der Turner-Party sondern auf einem Stadtfest zu sein. Es folgte der Höhepunkt des Abends mit der Aussage beim Einsteigen in ein Taxi „Folgen Sie dem Wagen vor uns!“.

Welcher Dienst bei einer Veranstaltung ist dir in Erinnerung geblieben:
Flammkuchendienst in historischen Kostümen im Rahmen der 950-Jahr-Feier. Wir haben jedem Kunden erzählt, dass wir die Flammkuchen Wochen vor dem Fest selbst vorbereitet, schockgefrostet und eingeschweißt haben. Man hat uns die Geschichte geglaubt!

Warum engagierst du dich für den TV Bad Orb?
Weil ich hier die Chance habe mein kommunikatives Talent und die wahnsinnige Anzahl an Ideen (in Teilen – Zeitproblem) umsetzen zu können. Weil ich aktiv einen Beitrag leisten möchte, dass der TV Bad Orb auch seinen 200. Geburtstag feiern kann.

Was schätzt du an der Turngemeinschaft?
Es ist eine offene Gemeinschaft, die jeden willkommen heißt. Austausch über Altersgrenzen hinweg. Teilen von Erfahrungen und Hilfestellung, wenn diese benötigt wird.

Wie isst du deine TV Pommes?
In sehr kleinen Portionen zum Probieren, ob die Menge an Würze passt. Davon aber viele. Ansonsten gerne rot-weiß. Bevorzugt auch die allerletzte Portion, die es gibt. Außerdem lädt eine Portion Pommes zum Teilen mit anderen ein und ist dementsprechend ein sehr guter Kommunikator. Man isst nie allein.

Vervollständige den Satz: „Der Turnverein Bad Orb ist für mich…“
… ein Ort der Begegnung, der für jeden Interessierten ein entsprechendes Angebot bereithält. Sei es sportlich oder kulturell. Ein Verein, der jedes Mitglied ein leben lang begleiten kann.

Beitrag teilen auf