Luca Adler sichert sich Weltranglistenpunkt

Beim „Salamina Epic Cup“ in Griechenland startete Luca Adler in der Eliteklasse und sicherte sich mit dem 34. Platz einen UCI-Weltranglistenpunkt. Die Strecke und das hochkarätig besetzte Fahrerfeld aus über 15 Nationen machte es dem für den TV Bad Orb/ Team Bike Work Desch fahrenden Gelnhäuser nicht leicht.

Umso größer war die Freude nach dem letzten des aus vier Einzelrennen bestehenden Cups seinen so wichtigen UCI-Weltranglistenpunkt mit nach Hause nehmen zu dürfen. In allen zukünftigen Bundesliga- und UCI-Rennen wird der amtierende Hessenmeister /U19 Adler nun von vorderen Startplätzen in seine Rennen gehen.

Auf dem weiteren Programm der 11-tägigen Griechenlandreise stand sogar noch ein fünftes Cross Country Rennen an, bei dem Adler auf Grund eines Sturzes nicht in die Punkteränge fahren konnte.

Alles in allem waren Trainer, Betreuer und der Athlet sehr zufrieden mit den erzielten Ergebnissen und traten die Heimreise an. Als nächstes wir Luca weitere Bundesligarennen sowie diverse Rennen in Kroatien und Slowenien unter die Stollenreifen nehmen.

Beitrag teilen auf