Weihnachtskonzert der zwei Turnvereine

Am Donnerstag, den 26. Dezember 2019, fand das alljährliche Weihnachtskonzert des Orchesters des Turnvereins Bad Orb statt. Die Musikerinnen und Musiker freuten sich über die vielen Zuschauer, die zum Konzert in den Theatersaal der Konzerthalle gekommen sind.
Dieses Jahr bestritt das Blasorchester Bad Orb nicht alleine das Konzert. Mit dabei war das Blasorchester der Eintracht Glauberg, welches ebenso unter der Leitung des Musikdirektors Ryszard Soberka steht.

Mit dem Konzertmarsch „Euphoria“ starteten die beiden Turnerorchester das Programm. Den Nachmittag der rund 70-köpfigen Orchestergemeinschaft moderierte wie gewohnt Lara Bangert und bekam dabei Unterstützung von Glauberger Julian Zinn.
Nicht nur die Spielergemeinschaft war ein Highlight des Nachmittags, sondern ebenso das Stück „Percussionissimo“, welches von drei Schlagzeugern als Solo übernommen wurde und den Saal zum applaudieren brachten.
Weiter ging es noch mit „Bohemian Rhapsody“ von Queen, einem Medley der bekanntesten Hits von Louis Armstrong und einem Film-Medley des berühmten Komponisten Hans Zimmer. Abgerundet wurde der Nachmittag mit den bekannten Weihnachtsstücken „All I want for Christmas“ und „Let it Snow Let it Snow“.
Nach begeisterndem Applaus und Standing Ovation des Publikums, brachten die Musikerinnen und Musiker der beiden Orchester zum Abschluss noch das altbekannte Lied „O du fröhliche“, bei dem alle fleißig mitsingen konnten.

Beitrag teilen auf