Sportlerehrung 2019

Im Rahmen der vorweihnachtlichen Familienfeier ehrte der TV Bad Orb seine erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2019.

Triathlon

Florian Brosch

  • Hessenmeister auf der olympischen Distanz in Moret
  • 2. Platz Gesamt in der Mitteldistanz in Erlangen
  • 1. Platz AK 35 und 10. Gesamt-Platz in der Mitteldistanz beim Triathlon am Chiemsee

Michael Lik

  • Hessenmeister in der AK M40 bei den Hessische Meisterschaften Sprint/Kinzigman Langenselbold
  • Hessenmeister bei den Hessischen Meisterschaften Swim&Run in Gelnhausen
  • Gesamtsieger Hessische Meisterschaften Mitteldistanz / Moret-Triathlon
  • Deutscher Meister in der AK M40 in der Kurzdistanz / Beilngries
  • 1. Platz in der AK 40 bei IronMan Barcelona und damit qualifiziert für die WM 2020 auf Hawaii

Hannelore Heinl

  • Hessische Vizemeisterin im Sprint der Altersklasse beim Kinzigman in Langenselbold

Adi Kohr

  • 3. Platz bei den Hessischen Meisterschaften über die Sprintdistanz in der Altersklasse M45 beim Kinzigman in Langenselbold

Michael Rademacher

  • Vize-Hessenmeister im Sprint der Altersklasse M35 beim Kinzigman in Langenselbold

Klaus Stutzer

  • Hessenmeister im Sprint der Altersklasse M75 beim Kinzigman in Langenselbold

Leichtathletik

Christoph Acker

  • Hessischer Vizemeister bei den Hessischen Hallenmehrkampfmeisterschaften im Dreikampf des HTV der AK M50

Reiner Breitenberger

  • Hessischer Hallenemeister im Dreikampf der Männer AK50 des HTV

Kalli Flach

  • Kreismeister und Hessenmeister im 10km Straßenlauf

Mountainbike

Moritz Kailing

  • Hessenmeister im Cross-Country in Bad Orb
  • jeweils 2. Platz beim Hessencup in Baunatal, Wohra und Michelstadt
  • 4. Platz Nachwuchsbundesliga in St. Ingbert
  • 13. Platz Nachwuchsbundesliga in Weißenfels
  • 23. Platz bei den Deutschen Meisterschaften und Mitglied im Nationkader

Luca Adler

  • 1. Platz und Hessenmeister in Bad Orb
  • 1. Platz beim Marathonrennen in Schotten
  • 2. Platz im Rennen „Sturm auf den Vulkan“
  • 68. Platz von Startplatz 137 bei den „Junior World Series“ in Albstadt
  • 38. Platz von Startplatz 87 bei den „Junior World Series“ in Heubach
  • 20. Platz Internationale Bundesliga in Gedern
  • 15. Platz Titisee / Neustadt
  • 6. Platz in Weißenfels
  • 15. Platz in St. Ingbert

Turnen

Erik Hagemann

  • 2. Platz beim Hessischen Landesturnfest in Heppenheim im Wahl-Vier-Kampf

Lena Bellinger

  • 2. Platz beim Hessischen Landesturnfest in Heppenheim im Wahl-Vier-Kampf im Fachwettkampf Schwimmen

Tischtennis

Erste Mannschaft – Meistertitel in der Bezirksliga (Aufstieg in die Bezirksoberliga)
Aaron Metzler, Kai Petzendorfer, Daniel Pfeffer, Simon Brause, Jürgen Hederer, Benedikt Brundtke

Zweite Mannschaft – Meistertitel in der Kreisliga A (Aufstieg in die Bezirksklasse)
Felix Reehe, Cedric Will, Sascha Hanselmann, Nikolai Handelmann, Benedikt Brundtke, Daniel Pfeffer, Kevin Koch

Dritte Mannschaft – Meistertitel in der 1. Kreisklasse (Aufstieg in die Kreisliga)
Daniel Noll, Thomas Kern, Marc-Kevin Metzler, Volkmar Mühl, Marcel Schrecke, Thomas Bothor, Nikolai Hanselmann
Marcel Schrecke Gewinner Kreisrangliste Jugend

Fünfte Herrenmannschaft – Vizemeister in der 3. Kreisklasse (Aufstieg in die 2. Kreisklasse)
Rolf Schneeweis, Markus Hessberger, Yannick Will, Max Hanselmann, Felix Jeckel, Thomas Metzler, Dietmar Weismantel, Odai Ghaleb

Erste Schülermannschaft – Meister in der Kreisliga
Sönke Becker, Jonas van Scharrel, Johann Schmidt, Jakob Schmidt

Simon Cesaretti

  • Kreismeister der Schüler U11
  • Aktuelle Bilanz Hinrunde: 44:4
  • In seiner Altersklasse: 22:0
  • In der AK U15: 17:3
  • In der AK U18: 5:1
  • Teilnahme Hessische Meisterschaften in der AK U11
  • Ranglisten-Nummer 2 im Kreis; Nr. 32 in Hessen

Beitrag teilen auf