Jahresabschluss-Wanderung

20 TeilnehmerInnen nahmen am 17. November die 15 km Strecke von Wiesen über Habichsthal zurück nach Wiesen unter die Füße. Es war gleichzeitig die letzte Wanderung im Jahr 2019.
Der vorhergesagte Regen blieb aus, und damit konnten die herbstliche Stimmung und die Landschaft in vollen Zügen genossen werden.
Nach einer Einführung des Wanderleiters über den Ort Wiesen und seine historische Entwicklung, ging es vom „Josua-Haus“ über die „Höh“ und den Birkberg in den Birklergrund. Bei einer dortigen Rast wurde die Bedeutung dieses Tales für die frühere Glasproduktion und den Glashandel hervorgehoben. Interessant war für alle Anwesenden, dass sich dort die einzige Glashütte im Spessart befindet, die archäologisch erschlossen ist.
Über den Bremersberg ging es dann in das kleine Spessartdorf Habichsthal mit einer der letzten stolzen Dorflinden neben der Kirche und einem alten Backhaus.
Nach dieser ersten Wanderhälfte schmeckte das Essen im Gasthaus „Zur frischen Quelle“ natürlich besonders – hiermit auch vielen Dank an die dortige hervorragende Bewirtung.
Der Rückweg führte dann an der von einem Förderverein wunderbar rekonstruierten alten Wassermühle vorbei in das Aubachtal und dann zurück nach Wiesen. Dort gab es noch einige Erläuterungen zu Ursprung und Entwicklung des Wiesener Schlosses und der Jakobuskirche.
Damit endete für die Wanderfreunde auch das Wanderjahr 2019 und alle freuen sich schon auf das Jahr 2020.

Beitrag teilen auf