Heim und Kailing erfolgreich beim MTB-Hessencup

Frida Heim und Moritz Kailing belegen den 2. Platz in der MTB-Hessencup Gesamtwertung

Am Sonntag, den 18. August, fand erstmalig in Gemünden-Grüsen in der Nähe von Marburg der Finallauf des MTB-Hessencups statt. Die MTB- Rennserie findet ausschließlich in Hessen statt um die Sportler später auf die Nachwuchsbundesliga vorzubereiten. Zu Jahresbeginn fand ein Atlethiktest in Korbach statt, im Mai dann das erste Rennen in  Bad Orb, danach waren die Biker in Gedern, Michelstadt und Baunatal am Start.

Auch einige Bad Orber Nachwuchsbiker nahmen den weiten Weg nach Gemünden-Grüsen auf sich und stellten sich dem Wettkampf aus Geschicklichkeitsparcour und Cross-Country Rennen. Frida Heim bestätigte mit dem 3. Platz in der Altersklasse U9 ihr Talent. Nach insgesamt sechs Wettkämpfen, welche zum Hessencup gehören, erreichte sie in diesem Jahr hinter Marlene Müller (SKG Bauschheim) einen hervorragenden 2. Platz in der Gesamtwertung, drittplatzierte wurde Lonne de Graaf vom Mainzer RSV. Bjarne Heim belegte den 8. Platz und gleichzeitig auch Rang 8 in der Gesamtwertung. In seiner Altersklasse U13 waren in den Rennen im Durchschnitt 20-25 Fahrer gemeldet. Da er in diesem Jahr als jüngerer Jahrgang startete hat er nächstes Jahr nochmal gute Chancen sich weiter zu verbessern. Routinier Moritz Kailing (U 17) zeigte ebenfalls eine starke Leistung mit Platz 2 im Rennen und sowie Platz 2 in der Hessencup-Gesamtwertung. Dies macht Hoffnung auf ein sehr gutes Ergebnis im Finallauf der MTB-Nachwuchsbundesliga in Weißenfels am 14. und 15. September. Wer Lust auf Mountainbikesport hat, ist gerne eingeladen beim Training vorbei zuschauen.

Beitrag teilen auf