„Orber Täler und Höhen“

Wanderwetter vom Feinsten, 11 erwartungsvoll gestimmte Wanderfreundinnen und Wanderfreunde und eine Strecke, die im wahrsten Sinne durch Täler und über Höhen führte.

Vom Turnerheim durch das Haseltal (vorbei am Haselweiher und der Kneipp-Anlage mit jeweiligen Erläuterungen dazu) führte der Weg zum Gasthaus Haselruhe. Dort wurde die erste kurze Rast eingelegt, bevor es dann galt, den steilen Anstieg bis zur Nördlichen Haselruhe zu bewältigen. Von hier führte der eher „gemäßigte“ Weg zur Bildeiche.
Über den „Fünfkant“ wurde dann Richtung Aufenauer Berg gewandert, bevor in einem Bogen auf einer wahren „Crosstrecke“ die Wemm erreicht wurde. Über den Münsterberg und die Steinhöhle erreichte die Gruppe nach 15 km und 400 Hm wieder den Ausgangspunkt. Hier wurde im Vereinsheim eine abschließende „Brotzeit“ eingenommen und über die nächste Wanderung beraten, die am 14.04. stattfinden soll. Ausführliche Hinweise dazu folgen demnächst, und wir würden uns freuen, dann weitere „Wanderwillige“ in unserer Mitte begrüßen zu dürfen.

Ein schöner Tag ging zu Ende, der bei allen „Lust auf mehr“ entfacht hat.

Beitrag teilen auf