Jahresabschlusswanderung

Am Sonntag, den 18.11.2018, trafen sich insgesamt 22 Mitglieder des Turnvereins, um die letzte gemeinsame Wanderung in diesem Jahr durchzuführen.
Bei herrlichem Wanderwetter ging es vom Parkplatz zwischen Pfaffenhausen und Lohrhaupten auf der Birkenhainer Straße durch das Gelnhäuser Tal in das schöne Örtchen Lohrhaupten. Unterwegs wurde Wissenswertes über die Strecke und die historische Bedeutung von Lohrhaupten als Handels- und Quellort der Lohr vermittelt.
Weiter führte der Weg bergauf durch das Gemündener Tal. Überrascht waren alle über die Information, dass die in der Mitte des letzten Jahrhunderts bei der Aufforstung des Waldes eingesetzten „Kulturfrauen“ bis 2001 mit einer Abbildung auf der Rückseite der „50 Pfennig-Münze“ geehrt wurden.
Nach dem erreichen der „Hermannskoppe“ (mit 567 m die höchste Erhebung des Hessischen Spessart) luden die beiden Wanderwarte Michael Kraut und Achim Kürschner zu einem „Gipfelschnaps“ ein, um sich bei den Teilnehmern für das zurückliegende Jahr und ihr Interesse an den Wanderungen des TV Bad Orb zu bedanken. Anschließend ging es bergab zum Waldgasthaus „Bayrische Schanz“. Interessant war die Geschichte dieses Wirtshauses von der ersten urkundlichen Erwähnung im Jahr 1713 bis in die Gegenwart.
Nach erfolgter Stärkung ging es frohen Mutes zurück auf die Birkenhainer Straße und zum Ausgangspunkt. Unterwegs wurde an den entdeckten Grenzsteinen noch einmal die wechselvolle Geschichte dieses Landstriches erläutert.
Nach 16 km und vielen neuen Erkenntnissen über das Umfeld der gewanderten Route war die einheitliche Meinung aller Wanderfreunde: wir sind 2019 wieder dabei, wenn es heißt – der TV Bad Orb wandert !

Beitrag teilen auf