2018 Kreismeisterschaften U14/U12

Faustdicke Überraschung durch Noah Sinsel
Erster Platz im Ballwurf für Noah

Am 04. und 05. Mai fanden in Gelnhausen die Kreismeisterschaften für Schüler/innen der Jahrgänge 2005 bis 2008 statt. Noah Sinsel war der beste Teilnehmer im Ballwurf der Altersklasse M11. Auch Jacob Salamon (M12) sorgte für den TV Bad Orb für einen Kreismeistertitel im Kugelstoßen.

Schon am Freitag, am späten Nachmittag, traf man sich in Gelnhausen um die Staffeln und die Mittelstreckenläufe zu absolvieren. Die Bad Orber Jungs mit Paul, Noah, Theo und Bjarne traten in der Altersklasse U12 über 4 x 50m an und zeigten sich glänzend aufgelegt. D.h. zweiter Platz. Der Jubel war groß. In den 800m-Läufen traten Jacob, Bjarne und Theo in unterschiedlichen Altersklassen an. Leider hatte keiner mit der Vergabe der Medaillen zu tun.

Der Samstag begann zunächst mit einer Schrecksekunde, als Noah beim Aufwärmen zum Hürdenlauf  umknickte. Noah verzichtete daher auf das Hürdenlaufen und den Sprint. Auch beim Weitsprung litt er noch unter den Nachwirkungen des Umknickens. Zum Glück fand das Ballwerfen sehr viel später statt und Noah konnte hier seine Leistung voll abrufen. In der Altersklasse M11 im Ballwurf wurde Paul mit 35m auf den vierten Platz verwiesen. Besser lief es für Paul im Weitsprung (3,92m und Platz 2) und im 50m Sprint (Dritter). Die größte Hoffnung Paul’s lag im Hochsprung. Hier sorgte ein unerwartet frühes Ausscheiden (Dritter mit 1,14m) für einen kleinen Dämpfer.  Jacob Salamon (AK M12) kam im Hochsprung über 1,18m und wurde hier Vierter. Im Weitsprung kam Jacob auf Rang sechs.

Beitrag teilen auf