TV Weihnachtsfeier 2015
20. Dezember 2015



Connie & Carola - Die Glücksfeen der Tombola

 

 

In der, bis auf den letzten Platz besetzten Halle des Sängerheimes, hatten sich zahlreiche Mitglieder eingefunden, um den abwechslungsreichen und kurzweiligen Programmpunkten zu folgen. Natürlich hatte man sich auch viel zu erzählen und dazu gab es auch reichlich Gelegenheit.

Den bunten Reigen eröffnete das Jugendorchester unter seinem Dirigenten Ryszard Soberka mit einigen jugendlich, modernen Stücken aus ihrem aktuellen Repertoire.

Traditionsgemäß werden bei der vorweihnachtlichen Feier die Sportler geehrt, die im vergangenen Jahr besondere Erfolge erzielen konnten. Die zu Ehrenden kamen aus dem Bereich Tischtennis, Leichtathletik und Triathlon. Mit einem Gutschein für die Toskana Therme wurde der Einsatz honoriert und der 1. Vorsitzende Dieter Engel, der die Ehrungen durchführte, fügte noch hinzu: "Triathleten .... das ist dafür, damit ihr noch besser schwimmen lernt..

Aus einer reichhaltigen Tombola hatte jeder der Anwesenden die Möglichkeit mit etwas Glück einen schönen Gewinn mit nach Hause zu nehmen.

Die Theatergruppe, bestehend aus Mitgliedern des Geselligkeitsvereins Viktoria, des Radfahrvereins und des Turnvereins, bot mit ihrer Vorstellung "Theater macht Freude" eine amüsante, verwicklungsreiche Komödie, die ganz den Geschmack des Publikums traf. Als es sich am Ende herausstellte, dass der, für die Theaterprobe, engagierte Regisseur ja eigentlich bei der "Theatergruppe Peter von Orb" hätte sein sollen, sich also nur in der Adresse geirrt hatte, war man sichtlich erleichtert.

Für langjährige Mitgliedschaft im Turnverein wurden ebenfalls zahlreiche Mitglieder geehrt. Sie erhielten Ehrennadeln in Bronze und Gold für 25, 40, 50 und 65 jährige Mitgliedschaft.

Mit dem Vortrag des Weihnachtslieds "O Du Fröhliche" durch die Musiker des Blasorchesters endete die Weihnachtfeier des TV.

Ein besonderer Dank gilt den Mitgliedern des Radfahrvereins Bad Orb und des Geselligkeitsvereins Viktoria, die u.a. den Thekendienst an diesem Abend übernommen hatten, um so den Aktiven des TV die Möglichkeit zu geben, auch an der Feier teilzunehmen.