Archiv

Formtest vor dem Saisonfinale

Tim Kleespies nähert sich dem Kreisrekord

Die Leichtathleten des TV Bad Orb besuchten die Kreismeisterschaften des Nachbarkreises Hanau-Offenbach um Ihre Form für das bevorstehende Saisonfinale in Bruchköbel zu testen. In Langenselbold im Thermo-Fischer Stadion wurden die Kreismeisterschaften ausgerichtet. Trotz starker Regenfälle in den Morgenstunden des 08. September trafen die Leichtathleten gute Bedingungen an.  Tim Kleespies sorgte für die beste Leistung des Tages aus Bad Orber Sicht. Er lief die 800m in 2:23,41 Minuten und Sekunden und verfehlte den erst dieses Jahr verbesserten Kreisrekord um die Winzigkeit von 8 Hunderstel Sekunden. Die besten Platzierung im Wettbewerb gelang Theresa Stenzel in Hochsprung mit Platz 3. Alle anderen Teilnehmer mussten leider außer Konkurrenz antreten, da die Meisterschaften des Kreises Gelnhausen-Schlüchtern bereits im Mai durchgeführt wurden. Elena Cuadrado zeigte auch nach den langen Sommerferien, dass Sie das Laufen nicht verlernt hat. Mit 13,66 Sekunden über 100m überzeugte Sie in der Altersklasse W14. Im Weitsprung erzielte Sie 4,45m. Beide Leistungen hätten zu einem vierten Platz in der Altersklasse W14 gereicht. Johannes Pfahls trat in allen drei Wurf- und Stoßwettbewerben an. Im Kugelstoßen gelangen Ihm 10,80m. Weitaus besser war sein Ballwurf von 49,50m und der Diskuswurf mit 30,99m. Zusammen mit dem Speerwurf vor 14 Tagen an gleicher Stelle hat sich Johannes somit drei Vereinsrekorde des TV Bad Orb in den Wurfdisziplinen gesichert. Marco Mühl trat im 75m-Sprint an, den er in 10,60 Sekunden als Tagesschnellster in der Altersklasse M12 beendete. Im 800m-Lauf belegte Marco in 2:31,80 Minuten und Sekunden den dritten Rang.

 

Elena Cuadrado beim Start zum 100m-Sprint: (1. von l.)

2013 september 004 02

 

Marco Mühl beim Start zum 75m-Sprint: (2. von l.)

2013 september 009 02