Archiv

Bericht von den Hessischen Mehrkampfmeisterschaften in Idstein

 

Bad Orber Leichtathleten erweisen sich als vielseitig

 

Am 29.06.2013 fanden in Idstein die Hessischen Mehrkampfmeisterschaften des Hessischen Turnverbands statt. Vier Bad Orber Athleten/innen gingen dort an den Start im leichtathletischen Fünfkampf (100m oder 75m, Weitsprung, Kugelstoßen, Schleuderballwerfen und 1000m-Lauf). Auf regennasser Anlaufbahn ging es früh morgens um 9:00 Uhr los. Die nasse Anlaufbahn machte allen Teilnehmern zu schaffen, so dass keiner der Athleten seine Bestleistung abrufen konnte. Elena Cuadrado kam mit 4,40m als Zweite in Ihrer Altersklasse W14/15 noch am besten mit den schlechten Bedingungen zurecht. Marco Mühl kam auf 4,66m und Cedric Acker sprang 4,08m. Danach ging es zum Schleuderballwerfen. Hier zeigte Cedric Acker mit 30,24m eine bärenstarke Leistung. Marco Mühl gelang ein Wurf auf 26,20m und Linus Wiecha legte 24,88m vor. Beim Kugelstoßen gab es durchweg positive Überraschungen Elena Cuadrado stieß die Kugel auf 6,93m. Marco Mühl übertrumpfte Sie mit 6,98m. Cedric Acker haute gleich im ersten Versuch 7,23m raus. Linus Wiecha steigert sich im letzten Versuch auf 7,37m. Spannend wurde es dann bei den 1000m-Läufen. Elena hielt sich von Beginn an auf Platz 2 und legte die zweieinhalb Sportplatzrunden sehr gleichmäßig zurück. Am Ende Ihres Rennens bahnte sich ein Dreikampf um die vorderen Plätze an. Elena wurde in einer Zeit von 3:29,55 sek:min Zweite in diesem Rennen. Bei den Jungs in der Alterklasse M12/13 ging es gleich am Start ziemlich ruppig los. Zum Glück kam niemand zu Fall. Die Führung wechselte auf den ersten 600m mehrfach hin und her. Dann ging Marco Mühl an die Spitze des Feldes und gab die Führung nicht mehr ab. Cedric hatte es langsamer angehen lassen und konnte sich in der letzten Runde von Platz 6 auf Platz drei in diesem Rennen vorkämpfen. Marco’s Endzeit war 3:20,00 und Cedric’s Endzeit lag bei 3:27,50 Min:sek. Dann wartete man gespannt auf die Endabrechnung: Elena wurde Fünfte der AK W15/14. Linus Wiecha wurde Neunter und Cedric (Vierter) und Marco (Dritter) der AK M13/12. Cedric und Marco haben die Qualifikationsleistungen für die Deutschen Meisterschaften geschafft. Elena und Marco sind auch nächstes Jahr nochmals in dieser Altersklasse startberechtigt, was Hoffnungen auf noch bessere Platzierungen macht.

 

Auf dem Foto:

v.l.n.r.

 Linus Wiecha, Marco Mühl, Cedric Acker und Elena Cuadrado

  

2013 juni 098 02