Archiv

Fabelhafte Zeiten in Schlüchtern

Bad Orber Schüler sprinten Bestzeiten in Schlüchtern. Beim Sprint- und Laufcup am Mittwochabend (08.05.2013) im Stadion in den Auwiesen in Schlüchtern purzelten die Bestleistungen.

 

Marco Mühl verbesserte seine Zeit über 75m auf 10,43 Sekunden. Leider zog er sich bei diesem Lauf eine starke Muskelzerrung zu, so dass er keine weiteren Wettbewerbe mehr bestreiten konnte. Cedric Acker verkürzte seine 75m-Sprintzeit von 11,40 Sekunden in Gelnhausen vom letzten Samstag auf 11,07 Sekunden. Auch Linus Wiecha profitierte von den guten Bedingungen in Schlüchtern und rannte 12,18 Sekunden auf 75m. Elias Breitenberger (AK M10) konnte über 50m eine Zeit von unter 9 Sekunden laufen (8,91). Im 800m-Lauf traf Cedric Acker auf starke Konkurrenz aus Hanau-Rodenbach. Mit 2:37,81 Min.Sek musste er hier mit dem zweiten Platz zufrieden sein. Elias Breitenberger musste gegen 11 Konkurrenten antreten. Elias wurde Vierter mit 3:15,45 Min.Sek. Trainer Reiner Breitenberger zeigte in der Altersklasse M45 über 100m mit 13,69 Sekunden und über 800m mit 2:27,28 Min.Sek. ganz ansprechende Leistungen.

 

 Die Teilnehmer am Sprintcup in Schlüchtern v.l.n.r.: Elias Breitenberger, Marco Mühl, Cedric Acker und Linus Wiecha.