Senioren Feiern Fasching 2018

5. Februar 2018

Die TV-Senioren feiern wieder Karneval.

Der Turnverein 1868 Bad Orb e.V. ist dieses Jahr 150 Jahre alt. Die TV-Senioren begehen gleichzeitig ihr kleines Jubiläum zehn Jahre nach Wiederbeginn der Gemeinschaft. Ein Grund mit einem Kreppel-Nachmittag zu feiern. Mit Hütchen, Luftschlangen und guter Laune  traf man sich im Kowalski’s.

Der Senioren -Obmann, Wilfried Herold, und seine liebe Gattin hatten wieder einmal alles für einen lustigen Nachmittag arrangiert. Für die passende Musik sorgte Dieter Borchert mit Keyboard und Akkordeon. Die „Bütt“, die alte Zinkwanne, stellte, wie in den Jahren zuvor, Liesel Röhrich zur Verfügung.

Alfred Engel bei seinem Vortrag mit Gaas

Pünktlich eröffnete Wilfried Herold den Nachmittag mit einem kurzen Rückblick auf 2017. Dann stieg er in die Bütt diesmal mit seinem neuen Thema Musik. Es folgte ein Beitrag über die Kunst des Flötenspielens wobei er im wahrsten Sinne des Wortes „aus dem letzten Loch pfiff“. Anschließend gab Oswald Schwab-Sterk, aus dem schönen Jossgrund, seine Altersweisheiten bekannt. Klaus und Brigitte Metzler traten diesmal getrennt „in die Bütt“. Er berichtete über seine Probleme mit dem Haarausfall; sie über die Probleme wenn der Mann nachts schnarcht. Anschließend erzählte Alfred Engel mit einem munteren und launigen  Vortrag über den Reichtum, den ein Mensch mit einer Gaas (Ziege) haben kann. Danach ließen ihn alle zu seinem 87. Geburtstag hochleben. Den Höhepunkt bildet der muntere und humorvolle Bericht über den Besuch des Oktoberfestes in München von Laurenz Karger. Isabell Junkers-Kreide erklärte den Begriff der „Zocker-Ladies“ beim regelmäßigen Zusammentreffen. Es folgten noch Beiträge vom kleinen, bescheidenen Lämpchen mit der passenden Dekoration und vom Disput am Lattenzaun von Bärbel und Reinhard Steiner. Mit Karnevalsliedern, Helau und Schunkeln ging ein fröhlicher Nachmittag zu Ende.

Nächster Termin:

21.3.2018 Busfahrt zu Adler in Haibach zur Modenschau mit Judith und Mel.

Beitrag teilen auf