Kennenlernen der MTB-Strecken

Am Mittwoch, 23.08.2017 sowie am Mittwoch, den 30.08.2017 werden im Zuge des Mountainbike-Treffs vom Turnverein Bad Orb Streckenabschnitte der beiden MTB-Strecken (Kurz: 21 Km / 510 Hm und Lang: 40 Km / 1.000 Hm) der 16. VR BANK SPESSARTCHALLENGE gefahren.
Treffpunkt ist um 18:00 Uhr am Vereinsheim „Jakob Metzler" in der Bahnhofstraße 7 in Bad Orb.

Bitte denkt an Eure Trinkflasche und vergesst den Helm nicht!

Anmelden könnt ihr Euch unter http://www.tv-bad-orb.de/anmeldung.html.

Wir freuen uns auf Euch.
Sportliche Grüße aus dem Spessart,
Euer Spessartchallenge Orga-Team

Eine Äre geht zu Ende - letzte VR Bank Spessartchallenge 

VRBSC Banner2017

Die 16. Auflage der diesjährigen VR Bank Spessartchallenge am 3. September 2017 in Bad Orb, wird zugleich die Letzte sein. Der organisatorische Aufwand für eine solche Großveranstaltung ist immer schwerer zu stemmen und die Teilnehmerzahlen sind in den vergangenen Jahren leider stets rückläufig geworden. Dennoch wollen wir natürlich einen schönen, sicherlich auch emotionalen Abschluss dieser letzten Auflage der Spessartchallenge im Kurpark genießen. Nutzt deshalb noch einmal die letzte Gelegenheit bei dieser Veranstaltung mit dabei zu sein.

Die 16. VR BANK SPESSARTCHALLENGE besteht auch in diesem Jahr aus einem Duathlon mit den zwei Disziplinen, 40 km Mountainbiken und 10 km Salinenlauf.

Wir sind gespannt, wer sich die letzten beiden Siegerbänke erkämpft.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und Möglichkeit zur Anmeldung gibt es hier.

Moritz Kailing weiter auf Erfolgskurs

IMG 9085 IMG 9086 IMG 9087

Bei der 20. Teilnahme an der Trophee de France de Jeunes Vététistes in Morzine (Frankreich) ging der heimische Mountainbiker Moritz Kailing (Turnverein Bad Orb) mit der Nationalmannschaft des BDR-Nachwuchs an den Start. Mit seinen Teamkollegen holte Kailing gleich zum Auftakt der Wettbewerbe den Staffelsieg. Im Cross Country Rennen sicherte sich der Bad Orber Mountainbiker den 30. Platz in einem über 100 Fahrern umfassenden Startfeld. Eine bessere Platzierung wäre durchaus möglich gewesen, nur leider wurde Kailing  beim Start unverschuldet in einen Sturz verwickelt. Auch beim Downhill-Rennen war das Glück nicht auf der Seite des Kurstädters, denn hier riss die Kette im Finallauf und zerstörte das komplette Schaltwerk. Die deutsche Nationalmannschaft konnte sich am Ende des Ländervergleichs in Frankreich einen soliden 6. Platz im Gesamt-Classement sichern.

Groß und Klein bei Frau Holle

TV Senioren & Enkelkinder unterwegs mit dem Turnverein

12. Juli 2017

Schon mehrmals besuchten die TV Senioren aus Bad Orb die Brüder-Grimm-Festspiele in Hanau, dieses Jahr zur Vorstellung von „Frau Holle“, einer sehr schönen Aufführung.

Die gute Fee des Seniorenteams, Ursula Herold, bemüht sich immer schon im Januar, also rechtzeitig um die Kartenbestellung. Dies garantiert dann  Sitzplätze,  sehr zentral in Reihe 3 und 4. Und dann sitzen dort nicht nur die TV-Senioren sondern auch deren Enkel und einige Kinder der Sternsingeraktion.  Wiederholt haben  Ursula und Wilfried Herold  Sternsingerkinder eingeladen, zusammen mit den TV-Senioren die Märchen zu besuchen. Es ist ein kleines Dankeschön für die Leistung der Kinder,   alljährlich im Januar, auch bei schlechtem Wetter, für  hilfsbedürftige Kinder in der dritten Welt Geld zu sammeln.

Es macht einfach Freude und Spaß, den Senioren und Kindern, gemeinsam unterwegs zu sein. Und die Antwort auf die Frage, ob man die Märchenspiele auch wieder im nächsten Jahr besuchen soll, war von jung und alt ein nicht zu  überhörendes Jaaaaa!

 

Die nächste Veranstaltung der TV Senioren ist am 14.08.17 um 14.30 Uhr im Haus des Gastes , Burgringstrasse. Pfarrer Kaltschnee hält einen Vortrag über das Leben und Wirken von Martin Luther.

IDTF 2017 Berlin

Pfingsten 2017

 

 

Turnfest Tagebuch von Petra Joffroy

 

Samstag – Anreise mit Bus TV Salmünster, TV Wächtersbach, TV Sterbfritz,

                        Altengronau und Bad Orb

Hier lernten sich die Jugendlichen schon kennen, die auch teilweise vereinsübergreifend betreut wurden.

 

Wetter während der ganzen Woche nicht so warm und öfter Schauer.

Wir wurden mehrmals an der Bushaltestelle erwischt……

Zu den Wettkampfstätten ca. 1 Stunde Fahrzeit von Berlin-Steglitz wo unsere

Schule lag.

 

Sonntag – Wahlwettkampf Gerätturnen Michaela Pfahls-Döppenschmitt, Jana Beran,

                        Moritz und Ingo Döppenschmitt wegen Verletzung nicht

Bummel durch die Messehallen, Rhythm. Sportgymnastik, Gruppenwettkampf und Rhönrad   angeschaut

                        Sonntag abend TuJu Party – erst im Sommergarten mit DJ, später in

                        Den Messehallen (Neonparty, SilentParty-mit kopfhörer) hat gefallen.

 

Montag -        Wahlwettkampf Gerätturnen – Natalja, Isabel, Sandra Gibaja Roser

(Drillinge), Hannah Döppenschmitt, Sophia Link   (leider keine Bilder            viel Streß) nur nach dem Wettkampf, Wahlwettkampf Schwimmen – Lena Bellinger, Jolina Heßberger – Betreuung durch Lisa-Marie Joffroy (leider auch keine Bilder), Abends alle Pizza essen

 

 

 

Dienstag-       Stand-up Paddling in Spandau (Bikini Bild) Wetter hat gepasst, viel

                        Spaß gehabt und nachher noch geschwommen.

                        Ich – mein Tag als Kampfrichter Wahlwettkampf Turnen

 

Mittwoch -      Wahlwettkampf gemischt – Jonas Büttner, Wahlwettkampf Gerätturnen

                        Maria-Elena Gibaja Roser, Wahlwettkampf Schwimmen- Lisa-Marie

                        Joffroy

                        Michaela Pfahls-Döppenschmitt und Sabine Hartmann in Kooperation

                        Mit TV Salmünster beim Wettkampf Fit im Team 40+, Platzierung im

                        Mittelfeld

 

Donnerstag-  Messehallen – unter anderem Bouldern ausprobieren

abends Konzert open air Glasperlenspiel – super Stimmung

 

Freitag -         ausschlafen, zusammenpacken, nochmal Berlin Hackesche Höfe und                       Spree, abends Abschlussveranstaltung , 22 Uhr Heimfahrt im Bus   

 

Die Woche war für alle Jugendlichen und ihre Betreuer ein tolles Erlebnis.

 

Besondere Platzierung:   Hannah Döppenschmitt 58. Platz bei mehr als 1500

                                               Teilnehmern

 

Siegerbankeinweihung in Verbindung mit der Flow-Trail Eröffnung im Haseltal

Am 10. Juni 2017 um 13.00 h wird die feierliche Siegerbankeinweihung im Beisein der Vorjahressieger stattfinden. Tradition ist es bei der VR BANK-SPESSARTCHALLENGE, das die Sieger jeweils eine Ruhebank mit Namensgravur von der DEHOGA Hessen, Kreisverband Bad Orb e.V. erhalten. Diese Bänke werden jeweils im Frühjahr des Folgejahres in der Bad Orber Gemarkung aufgestellt und mit den Siegern zusammen eingeweiht.

Sieger der VR BANK-SPESSARTCHALLENGE in 2016 waren Susanne Richter aus Gelnhausen und Stefan Zappe aus Würzburg. Beide Sieger freuen sich schon auf ihre Bänke.

Als Ort der Feierlichkeit wurde das hintere Haseltal ausgewählt. Dort werden ebenfalls an diesem Tag die neuen Mountainbike Flow-Trails mit einem interessanten, sportlichen Tagesprogramm eröffnet.

Mit dieser Bankeinweihung beginnen gleichzeitig die Vorbereitungen zur 16. Auflage der VR BANK-SPESSARTCHALLENGE am 3. Sept. 2017.

Whitsun Open Air des TV Bad Orb  

19./20. Mai 2017

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Jugend des TV Bad Orb das Whitsun Open Air auf der Turnerwiese. Bei dem Festival, das in diesem Jahr am Wochenende nach Pfingsten stattfindet (19. & 20. Mai 2017),
kommt jeder musikalisch auf seine Kosten. 

An allen Tagen ist der Eintritt zum Open Air FREI ! 

Der TV Bad Orb sorgt für das leibliche Wohl.

 Mehr auf FACEBOOK

und im Veranstaltungskalender der Tourist Information Bad Orb

Turnverein Senioren besuchen Schützenverein

10. April 2017

 

Kaffee-und Kuchen, Besichtigung, Schießwettbewerb

 

Voll des Lobes waren die TV-Senioren über den Empfang beim Schützenverein.

Um auch Senioren mit eingeschränkter Gehfähigkeit eine Teilnahme zu ermöglichen, wurde ein Bus und Pkw-Pendelverkehr  zum Schützenhaus  eingerichtet. Dort angekommen bedankte sich zunächst der TV-Seniorenobmann Wilfried Herold bei den Gastgebern und wies darauf hin, dass die TV-Senioren gerne andere Orber Vereine besuchen. Seitens des Schützenvereins  begrüßte die Vorsitzende Bettina Neukamp die Senioren und gab einen geschichtlichen Überblick über den Verein. Sie erläuterte den Anfang in einem ausrangierten Bahnwaggon in der „Kuhhöhle“,  den Anfängen im jetzigen Schützenhaus und den späteren Ausbau zu einer hochmodernen Schießsportanlage. Informiert wurde auch über das Königsschießen und die jahrzehntelange Partnerschaft zu den Schützenbrüdern in Wilhelmshaven.

 

 

Ein tolles Serviceteam des Schützenvereins servierte zwischenzeitlich Kaffee und es gab ein umfangreiches Kuchen- und Tortenbuffet. Gestärkt ging es dann zu einer Besichtigung der Schießsportanlage. Einige kannten das Schützenhaus aus Besuchen vor vielen Jahren, andere waren erstmals vor Ort. Der Schützenverein kann ganz stolz sein, auf das was hier geschaffen wurde, oftmals in Eigenarbeit, war die einhellige Meinung der Senioren. Dann kam es zum großen Wettbewerb im Luftgewehrschießen. Nach einigen Probeschüssen wurde auf eine Glücksscheibe geschossen und den Vogel, im wahrsten Sinne des Wortes, schoss der Bauer/Metzler-Clan ab. Es siegte Klaus Metzler vor seinem Schwiegervater Albert Bauer und seiner Ehefrau Brigitte. Gut getroffen haben außerdem Ursula Herold, Isabell Junkers-Kreide, Edith Stenzel, der Seniorenobmann Wilfried Herold und Bernd Trageser. Zu aller Überraschung gab es eine hochoffizielle Siegerehrung, wofür der Schützenverein drei Siegerpokale zur Verfügung stelle. Das war  schon eine großartige Geste

 

 

Es war eine schöner, erlebnisreicher Nachmittag: der Besuch der TV-Senioren beim Schützenverein

Kaffee-und Kuchen, Tommy Steiner, Modenschau
TV-Senioren unterwegs

22. März 2017

Für diese  Nachmittagsfahrt hatte sich wieder eine große Anzahl TV-Senioren angemeldet.

Besucht wurde ein Modehaus in der Nähe von Aschaffenburg wo der aus Funk- und Fernsehen bekannte Künstler Tommy Steiner auftrat. Dazu gab es eine Modenschau und Kaffee- und Kuchen.

 

Kaffee gab es reichlich, der Kuchen war lecker und  dazu gab es eine Modeschau der verschiedenen Modefirmen. Anschließend trat Tommy Steiner auf. Bei den Liedern wie „Die Fischer von San Juan“ „Das Märchen von Rhodos“ oder Parlez-vous Francais“ waren die Senioren voll dabei, mit lautem Mitsingen. „Das ist unsere Musik“ hörte man sehr oft. Dann wurde sich in das Einkaufsvergnügen gestürzt. Überall sah man TV-Senioren bei der Anprobe und an den Verkaufsständen. Reich bepackt mit Einkaufstüten wurde die Heimreise, bei strahlendem Sonnenschein  quer durch den Spessart angetreten. Kurzkommentar der Senioren: Es war wieder ein schöner, kurzweiliger Nachmittag.

 

Die nächste TV-Seniorenveranstaltung ist am Montag, 10. April. Wir besuchen den Schützenverein und das Schützenhaus. Abfahrt ist um 14.00 ab Busbahnhof. Anmeldung ist nicht erforderlich, einfach kommen.


Sportabzeichenübergabe in der Fleischmann Hütte

Christoph Acker und Martin Woll überreichten insgesamt 31 Urkunden an Sportlerlinnen und Sportler des Turnvereins, die im vergangenen Jahr das Deutsche Sportabzeichen abgelegt haben. Mit 9 Jahren waren Marie Bellinger und Axel Halterbeck die jüngsten Teilnehmer, Rudolf Hessberger absolvierte als älterster Sportler alle Disziplingruppen erfolgreich. Peter Beutler und Günter Möderndorfer sind insbesondere zu nennen, da beide Sportler das Deutsche Sportabzeichen bereits zum 29. Mal erhalten haben.

sportabzeichen tv bo-6389

Foto: Heinrich

Jahreshauptversammlung des TV Bad Orb am Samstag, 11. März 2017

Der Turnverein 1868 e.V. Bad Orb ludt recht herzlich zur Jahreshauptversammlung am Samstag, 11. März 2017, um 20.00 Uhr ein. 

DSCN4285

© Elsbeth Ziegler

Dieter Engel mit den geehrten Martin Woll (Ehrennadel des Landessportbundes Hessen), Petra Joffroy (Ehrennadel des Landessportbundes Hessen)  und Stefan Acker (Verdienstnadel des Landessportbundes Hessen). Die Ehrung wurde von Florian Dinges, 2. Vorsitzender des Sportkreis Main-Kinzig, durchgeführt.

© Elsbeth Ziegler

DSCN4272

Jochen Engel, Ulrich Prähler und Wilfried Herold erhielten die HTV-Ehrennadel in Silber. Die Ehrung wurde von  Carsten Ullrich, Vorsitzender des Turngau Kinzig, durchgeführt.

© Elsbeth Ziegler

DSCN4298

Dank von Dieter Engel an Armin Desch für seine Verdienste rund um das Köhlerfest.

© Elsbeth Ziegler

DSCN4284 Armin Desch Dieter Engel TV Kohler

Ergänzungswahlen

Gerd Günther wurde einstimmig zum Abteilungsleiter "Köhlerbrauchtum" gewählt. Lara Bangert verantwortet ab sofort die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Turnvereins.

IMG 5772

 

Julia Ermter ist Sportlerin des Jahres 2016

Am 18. Januar wurde unsere Triathletin Julia vom Team Spessart-Challenge ausgezeichnet. Begleitet wurde sie von Abteilungsleiter Jürgen Metzler und Adi Kohr, sowie Ehrenmitglied Klaus Stutzer und Vorsitzender Dieter Engel. Die Sportlerwahl wird von der Gelnhäuser Neuen Zeitung und der VR Bank Main-Kinzig-Büdingen ausgeschrieben.

IMG 5072

Die Senioren des Turnvereins begrüßen das neue Jahr 2017

9. Januar 2017

 

Wie auch in den letzten Jahren war das Hotel Weidenau Treffpunkt für eine stattliche Anzahl Orber Senioren, um in gemütlicher Runde, bei Kaffee und Kuchen, das neue Jahr zu begrüßen. Der Tradition folgend begrüßten die Orber Kinder Isabell, Sarah und Philipp die Gäste und wünschten mit gesungenem Orber Neujahrslied für das kommende Jahr Glück, Gesundheit und ein langes Leben. Der Vortrag des Neujahrs-Gedichtes hat dieses Mal W. Herold in Vertretung des wegen Krankheit verhinderten J. Auerbach vorgetragen.

Da bei jeder Zusammenkunft auch Informationen für die Senioren wichtig sind hat der Seniorenobmann W. Herold dieses Mal Herrn Heribert Kornherr von der Betreuungsbehörde in Gelnhausen zum Thema Betreuungsrecht bzw. die eigentliche Betreuung gewinnen. Das ganze Thema umfasst nicht nur die Betreuung, sondern schließt auch die Vorsorgevollmacht und die Patientenverfügung mit ein. Es ist also sehr umfangreich und kann in eineinhalb Stunden nicht ausreichend und für jeden verständlich dargestellt werden. Deshalb bleibt eigentlich nur die Empfehlung, sich bei den einschlägigen Verbänden oder Behörden, die auch entsprechendes Informationsmaterial zur Verfügung stellen, im Detail zu informieren. Auf jeden Fall sollte der infrage kommende Personenkreis - Verwandte, Kinder, Enkel, Freunde oder Bekannte - an diesen Gesprächen teilnehmen.

Nachdem W. Herold noch die geplanten Termine für das kommende Jahr erläutert hatte erhielt jeder zum Abschied, auch eine Orber Tradition, noch die obligatorische Neujahrs-Brezel mit auf den Weg.

Nächste Veranstaltung:

13.02.2017, 14,30 Uhr, Kreppelnachmittag bei "Kowalskis".

22.03.2017, 12,00Uhr, Fahrt nach Haibach zu "Adler". 

 

Neujahrs Grüße der Kinder Philipp, Sarah und Isabell

Dieter Engel erhält den
Ehrenbrief des Deutschen Turnerbundes mit silberner Ehrennadel

18. Dezember 2016


Dieter Engel ist in diesem Jahr 20 Jahre der 1. Vorsitzende des TV Bad Orb.

Für diese lange ehrenamtliche Tätigkeit erhielt Herr Dieter Engel im Rahmen der TV-Weihnachtsfeier den

Ehrenbrief des Deutschen Turnerbundes mit silberner Ehrennadel

 

Es ist ein großes Dankeschön des TV an einen Menschen der durch seine zurückhaltende, motivierende Art in 20 Jahren den Verein geführt, weiter entwickelt und oft auch zusammen gehalten hat.

Die Ehrung wurde vom stellvertretenden Vorsitzenden des Turngaues Kinzigs Herrn Peter Partsch durchgeführt.